new

Buch "Die andere Seite", Mehrfachbegabungen

Verkäufer: Weimarer Klassiker Weimar

55,00€
inkl. MwSt. zzgl. Versand nach
oder im Laden abholen

×
Das Produkt wurde zum Warenkorb hinzugefügt

Nur noch 4 Stück verfügbar

Berechne deine Versandkosten für:
'Buch "Die andere Seite", Mehrfachbegabungen'

 
Geprüfter Shop
Versandkostenfrei ab €100
30 Tage Rückgaberecht
Produktbeschreibung

Details

"Es ist nicht bloß ein Coffee-Table-Book vom Feinsten, sondern eine Wundertüte der Überraschungen voller ernsthafter wie vergnüglicher Gelehrsamkeit. In zahllosen Kapiteln werden Maler, Dichter, Musiker, Naturwissenschaftler als Multitalente gefeiert."
(Die ZEIT vom 18.11.2021)

Der vorliegende, opulente Essayband nimmt auf über 400 Seiten mit 200 Abbildungen das Phänomen der künstlerischen Mehrfachbegabung in Europa von der zweiten Hälfte des 18. bis zur ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts erstmals in diesem Umfang in den Blick. Ausgehend vom Ideal der natürlichen Einheit mehrerer Begabungen im „uomo universale“ der Renaissance erlangten die Mehrfachbegabungen im Zuge der Aufklärung und mit Beginn der Moderne wieder zunehmend an Bedeutung.

Mehr als 30 Autoren aus verschiedensten wissenschaftlichen Disziplinen betrachten diese Entwicklung anhand ausgewählter Beispiele. Malende Dichter und dichtende Maler, aber auch Schriftsteller und Maler, die komponierten, werden mit der jeweils „anderen Seite“ ihres Schaffens und der vielfältigen Wechselwirkung ihrer Begabungen vorgestellt. Dabei eröffnet sich ein europäischer Kosmos, der von Johann Wolfgang Goethe, E. T. A. Hoffmann und Victor Hugo über John Ruskin, Wilhelm Busch und August Strindberg bis hin zu Else Lasker-Schüler, Paul Klee und Sophie Taeuber-Arp reicht. Abgerundet wird der opulent bebilderte Band durch einen Ausblick auf die weitere Entwicklung des Phänomens im ausgehenden 20. und frühen 21. Jahrhundert angesichts neuer, die klassischen Gattungsgrenzen sprengender künstlerischer Konzepte.

Buch: "Die andere Seite" - Das Phänomen der Mehrfachbegabung in den Künsten
Hg. von Hermann Mildenberger, Annette Seemann, Stephan Dahme.
Im Auftrag der Klassik Stiftung Weimar, Frankfurt am Main 2021

Gewicht 2.7 kg
Größe 25 × 28 cm
432 Seiten
200 Abbildungen

Artikel Nr. 2412

Ladenbeschreibung
Weimarer Klassiker

Das Erbe der Kulturstadt Weimar in Thüringen ist vielfältig: Goethe, Schiller, Liszt, die Herzogin Anna Amalia und viele weitere Persönlichkeiten der sogenannten ‚Goethezeit‘ haben hier gelebt und gewirkt, sie haben bis heute ihre Spuren hinterlassen. So verfügt die Stadt allein über 12 UNESCO-Welterbe-Stätten, die von der Klassik Stiftung Weimar gepflegt und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. 

Hier im Shop der Weimarer Klassiker haben wir online eine repräsentative Auswahl unserer Produkte rund um die Weimarer Kultur im 18. und 19. Jahrhundert zusammengefasst. Denn in Weimar betreiben wir, als Tochter-Unternehmen der Klassik Stiftung, in ihren Einrichtungen gleich mehrere, jeweils thematisch unterschiedliche Shops. Zur Weimarer Klassik finden Sie ein vielfältiges Sortiment:

Im Goethe-Nationalmuseum mit Goethes Wohnhaus, Frauenplan 1

Im Weimarer Klassiker Store im Schiller-Museum, Schillerstr. 12 (Eingang Neugasse)

Unsere Museumsshops haben ganzjährig während der Ausstellungszeiten geöffnet und sind ohne Museumseintrittskarte zugänglich.

Hier bei Sugartrends finden Sie auch unseren Onlineshop zum Thema Bauhaus, dessen Stores in Weimar im Bauhaus-Museum und in der Frauentorstr. 4 zu finden sind.

Wir freuen uns, wenn wir Ihnen mit unserem Angebot hier im Onlineshop auch Lust auf einen Besuch in Weimar machen können! Bei Fragen, welche Produkte in welchen unserer Weimarer Shops zu erhalten sind, erreichen Sie uns telefonisch werktags unter 03643-545 880.
Mehr Infos zu unseren Shops in Weimar finden Sie unter www.museumshop-weimar.de.

Bewertungen
×
Das Produkt wurde zum Warenkorb hinzugefügt