Online shoppen und trotzdem lokal einkaufen auf Sugartrends

Haarpflege

Entdecke unsere natürlichen Haarpflegeprodukte. Ausgesucht und teilweise sogar entwickelt von unseren Fachgeschäften für Haarpflege. Vegane Shampoos in Kartonverpackung, Shampoo-Pulver zum selbstständigen Anmischen und handgegossene Haarseife aus 100& natürlichen Stoffen. Stöbere durch unsere Auswahl aus lokalen und unabhängigen Läden auf der ganzen Welt.


305 Product(s)

7

305 Product(s)

7
×
Das Produkt wurde zum Warenkorb hinzugefügt

Haarpflege: wichtig für gesundes und griffiges Haar

Haare zu pflegen ist genau so wichtig wie normale Körperhygiene. Anhängig von deinem Haartyp musst du auch entsprechende Haarpflegeprodukte kaufen. Natürlich sind biologische und vegane Produkte da beste, was du für dein Haar tun kannst, denn sie sind frei von unnötigen Zusatzstoffen, die der Haarstruktur schaden könnten.
Eine weitere Sache, die du neben dem Haartyp beachten musst ist deine Haarfarbe. Naturblondes Haar ist beispielsweise dünner, als schwarzes oder lockiges und krauses Haar. Dementsprechend fällt auch die Haarpflege aus, wenn du dein Haar nach dem Waschen schützt und es vor Wind und Frost im Winter und Sonne und Trockenheit schützen musst.
Gepflegtes und gesundes Haar trägt wesentlich zum allgemeinen Erscheinungsbild und Wohlbefinden bei- man fühlst sich besser und attraktiver.

Haarpflege für Frauen, Männer und Kinder

Ebenfalls naturbedingt sind verschiedene Haarstrukturen bei den verschiedenen Geschlechtern und das och nicht ganz ausgereifte Haarwuchs bei Kindern.
Männer haben Normalerweise dickeres Haar und da es oft kürzer ist und weniger strapaziert ist, als das längere Frauenhaar.
Frauenhaar wird öfter gefärbt und für gewöhnlich seltener geschnitten. Dadurch ist es mehr Einflüssen ausgesetzt und an den Spitzen splissiger oder vom Färben dünner. Es braucht nur deswegen mehr Pflege.
Kinderhaar dagegen ist nicht ganz ausgreift und braucht außer einem Shampoo keine zusätzliche Pflege. Im Gegenteil: mit zu vielen Pflegeprodukten kann die natürliche Talgbildung zerstört werden. Das einzige was bei Kinderhaar beachtet werden sollte ist die Haarstruktur. Hat das Kind starke Locken, sollten sie nur in feuchtem Zustand gebürstet werden. Hat das Kind lange glatte Haare, sollten sie regelmäßig gekämmt oder gebürstet werden. Dadurch pflegt man nicht nur die Haare, sondern massiert auch die Kopfhaut und regt die Durchblutung an.

Unabhängig davon ob Frau, Mann oder Kind, generell gilt: wenn die Haare lang sind, von den Spitzen kämmen! Dabei an den Enden anfangen und sich langsam hocharbeiten, dadurch beugt man dem Reißen der Haare vor.

Welche Haartypen gibt es?

Es ist zunächst schwierig ganz genau zu bestimmen, welches Haar du hast, weil dabei auf viele Faktoren geachtet werden muss.

• Normalerweise kann man auf den ersten Blick das Aussehen des Haares bestimmen: glattes, gewelltes, lockiges und krauses Haar.

• Die Struktur des Haares unterscheidet sich aber auch hier: dickes Haar, dünnes Haar, brüchiges, trockenes, schnell fettendes oder strapaziertes Haar.

• Und als letztes Kriterium wird das Volumen bestimmt: volles Haar, lichtes Haar, normales Haar.

Basierend auf diesen drei Kriterien suchst du deine Haarpflegeprodukte aus. Im Einzelhandel wird auf wesentliche Kriterien begrenzt und zwischen trockenem, normalem, strapaziertem und schnell fettendem Haar unterschieden.

Wie und womit pflegt man Haare am besten?

Haarpflege beginnt bei der Haarwäsche. Das ist das, was jeder braucht. Du solltest also beim Shampookauf beachten, für welchen Haartyp es geeignet ist. Bei sehr trockener Kopfhaut empfiehlt sich ein Haaröl vor der Wäsche. Dieses wird in der Regel 10-15 Minuten vorher aufgetragen und in die Kopfhaut einmassiert. Danach wäschst du es ganz normal mit deinem Shampoo aus.
Shampoo trocknet die Haare doch etwas aus und wirkt wie ein Reinigung: es entzieht nicht nur Schmutz und Fett, sondern auch Feuchtigkeit. Masken, Kuren und Conditioner geben dem Haar seine Feuchtigkeit zurück und erfüllen es mit Glanz und Elastizität.

Bei Haarkuren und Haarmasken empfiehlt sich keine tägliche Anwendung. Das sind Pflegemittel, die eine intensive Pflege geben und deshalb nur gelegentlich angewendet werden sollten.

Solltest du deine Haare oft föhnen, empfehlen wir ebenso einen Hitzeschutz, ein Produkt also, das deine Haare vor Hitze schützt, damit sie nicht brüchig und spröde werden. Es kann sowohl ein Serum als ach ein Spray sein.

Haargel dient zum Fixieren und Stylen der Haare nach der Wäsche. Dabei gibt es verschiedene Abstufungen, die anzeigen, wie stark die Haare fixiert werden. Haargel, ebenso wie Haarpaste ist in der Regel dickflüssig und muss mit den Fingern aufgetragen werden, es bleibt fühlbar im Haar und trocknet nur langsam.

Haarwachs ist sehr zäh und trocknet schnell, es muss ebenfalls mit den Fingern aufgetragen werden und hate eine lange Haltedauer.

Haarspray und Haarfestiger werden nach dem Styling üblicherweise auf das gestylte Haar gesprüht. Damit das Haar und die Frisur luftig und leicht bleibt und nicht zusammenfällt

×
Das Produkt wurde zum Warenkorb hinzugefügt